Sinnenfeuer-logo
WORKSHOPS

Tempel 60Plus
Abendveranstaltungen und Wochenend-Seminare speziell für Menschen über 60 *) sind ab Mitte 2018 geplant.

Termine und Preise für diese Veranstaltungen werden rechtzeitig hier bekannt gegeben und per Newsletter an Interessenten verschickt. Bitte schaut immer wieder mal hier vorbei, oder meldet uns schon vorab Euer Interesse über das Kontaktformular, am Besten mit dem Stichwort "60Plus", damit wir Euch rechtzeitig informieren können.
Sollte sich bald ein entsprechendes Interesse einstellen, dann können wir auch schon früher mit dieser Reihe beginnen.

Voraussichtlich im Lauf des Jahres 2018 werden wir mit Begegnungsabenden für Menschen über 60 im Tempelraum in Milbertshofen beginnen: Lageplan

*) Die Altersgrenze ist flexibel zu verstehen. Manche Ältere fühlen sich in einer Gruppe mit deutlich jüngeren Teilnehmern unsicher oder nicht angenommen. Für diese Gruppe bieten wir künftig eigene Abende und Seminare an. Umgekehrt sind nach wie vor auch ältere Teilnehmer bei unseren Standard-Veranstaltungen herzlich willkommen. Jede(r) darf selbst entscheiden, welcher Gruppe sie/er sich zugehörig fühlen mag.

Tempel 60Plus

Warum spezielle Veranstaltungen für Menschen in der dritten Lebensphase?

Es ist ja kein Geheimnis: Ältere Menschen sind in manchem langsamer, vielleicht umständlicher, oft auch körperlich eingeschränkter, als es Menschen in der aktiven Lebensphase bis Ende Fünfzig / Mitte Sechzig üblicherweise sind.

Das daraus entstehende Unsicherheitsgefühl kann auch dazu führen, dass sich Menschen über Sechzig seltener in Gemeinschaften begeben, besonders wenn es um Nähe und Berührung geht.

Gerade da bestehen aber für ältere Menschen oft Defizite: die eigenen Kinder und auch die nun erwachsen werdenden Enkel kommen immer seltener zu Besuch, gute, oft lebenslange Freundschaften sind zu Ende gegangen, und das Tabu "Sex im Alter" steckt noch immer in den Köpfen fest.

Zärtliche Berührungen und unmittelbarer Hautkontakt können ganz allgemein die Gesundheit stabilisieren - mehrnoch: sie sind lebenswichtig, das wissen wir doch Alle. Dennoch sind oft die Tabus der eigenen Jugendzeit, die "DoNots", die Scheren im Kopf, was Mann/Frau darf und was nicht, trotz der langen Lebenserfahrung noch immer aktiv.

Und vielleicht ist auch der Lebenspartner / die Lebenspartnerin nicht mehr da, mit denen liebevoll-zärtliche Nähe gelebt worden ist, oder er/sie ist selbst zu bedürftig geworden.

Alle, die sich hier angesprochen fühlen, wollen wir ermutigen, sich wieder mehr körperliche Freuden zu gönnen. Kommt zu unseren Tantra 60Plus - Workshops und geniesst euch selbst im Miteinander.

Und psssssssst, ganz unter uns: Auch wir Alten lieben erotische Berührungen in einer beschützen-
den, herzoffenen Gruppe. Zugleich ist Tantra gar nicht so´n "Schweinkram", wie uns die prüden Jungen weiß machen wollen, sondern einfach göttlich - aber psssst, nicht weiter sagen ;-) 

Kontakt | Impressum | Rechtliches | Links | Buchempfehlungen
(C) Copyright 2013-18 by R.Kesel /S.Voss