Sinnenfeuer-logo
QUICHE nach Art des Hauses

Vegetarische SPINAT-SCHAFSKÄSE-QUICHE
nach Art des Hauses

Auf vielfachen Wunsch unserer Teilnehmer hier das Rezept zur Spinat-Quiche, die an manchen Abenden zur leiblichen Stärkung nach innigen Begegnungen beigetragen hat...

Zutaten (1 Backblech):
1 Rolle (Fertig-)Blätterteig
500 gr. frischen Spinat, ersatzweise 1/2 Packung (ca. 200gr) Blattspinat (tiefgefroren) oder
halb Blattspinat, halb Rahmspinat verwenden,
1 Packung griechischen Schafskäse (Feta)
125 gr. Kräuter-CrémeFresh
oder Kräuterfrischkäse + Schmand / Süßrahm
1 mittlere Knoblauchzehe od. 1 kl. Zwiebel
Salz, Pfeffer, etwas Butterschmalz oder Öl

Varianten:
A) 50 - 80 gr. gehobelte od. gestiftelte süße Mandeln,
     50 gr. Butter, Puderzucker oder Honig
B) 75gr. Rosinen/Sultaninen

Alle Gewichts- und Mengenangaben sind Schätzwerte.
Ich koche grundsätzlich ohne Waage!

Hier gehts zur KÜRBIS-INGWER-SUPPE

Hier gehts zur ROTE-BEETE-SUPPE

Zubereitung:
Knoblauchzehe(n) oder eine kleine Zwiebel klein schneiden oder hacken, salzen und in Öl oder Butterschmalz anschwitzen.
Frischen Spinat wie üblich darin dünsten, oder noch gefrorenen Spinatblock in den Topf geben, Deckel schließen, Spinat bei mittlerer Hitze auftauen lassen, gelegentlich umrühren, andünsten. Später in Würfel geschnittenen Feta dazu geben, nur noch ganz kurz mit köcheln lassen, Salz und Pfeffer nach Belieben (Achtung, Feta ist unterschiedlich salzig, ausprobieren, die Salzlake, wenn vorhanden, darf auch verwendet werden). Mit einer Messerspitze Cayenne-Pfeffer oder Chili-Pulver sinnenfeurig anschärfen.

Backofen auf 200°C (175°C Umluft) vorheizen, Backblech mit Backpapier vorbereiten, Fertigteig ausrollen, so dass ganzes Blech bedeckt ist, evtl. Teig zurechtziehen oder Teigstreifen abschneiden, passend ziehen und andrücken. Kräuterschmand (oder Mischung aus 1/2 Kräuterfrischkäse mit 1/2 Schmand oder SüßerSahne streichfähig rühren) dünn auf Teig aufstreichen.

Spinat-Schafskäse-Mischung gleichmäßig auf dem mit Kräuter-
schmand bestrichenen Teigboden verteilen und in den Ofen schieben. Backzeit ca. 30 Minuten, evtl. Teigblasen zwischendurch mal aufstechen.

Quiche aus dem Backrohr nehmen, wenn Teigränder deutlich gebräunt. Vom Blech nehmen, auf Gitter, Schneidbrett oder ähnlichem abkühlen lassen. In handliche Stücke schneiden!

Wir wünschen Euch Gutes Gelingen und Guten Appetit.

Variante A mit karamelisierten Mandeln
Wenn Blech im Ofen, Butter in Pfanne schmelzen, gehobelte Mandeln dazu geben, mit Puderzucker bestäuben oder mit 2 - 3 TL Honig verfeinern, bei 70% Hitze karamelisieren lassen, dabei die Mandeln ständig umrühren, brennen sonst an! Die höchstens leicht gebräunten Mandeln auf der schon angebackenen Quiche verteilen, fertig backen!

Variante B mit Rosinen
Topf mit der fertigen Spinat-Schafskäsemischung vom Herd nehmen, ca. 75gr. zuvor eingeweichte Rosinen/Sultaninen dazu geben, gut durchmischen, dann die Mischung auftragen und backen.

Kontakt | Impressum | Links | Buchempfehlungen
(C) Copyright 2013-17 by R.Kesel /S.Voss