Sinnenfeuer-logo
Massage Workshops

Im Modul 2 vermitteln wir die "Grundlagen der achtsamen Berührung". Wir erklären und zeigen Dir die Basics, üben mit Dir und begleiten Dich, so dass Du Techniken lernen und Sicherheit gewinnen kannst. Das Ziel: Der liebevolle Umgang im Herzraum der Begegnung.

Modul M2:Sa 08. Juli 2017,13 - 21 h
  So 09. Juli 2017,10 - 18 h

Kosten und die Termine zu allen Modulen findest Du auf der Übersicht zur Kursreihe

Die Kurstage finden im Tempelraum, Bischof-Adalbert-Str. 23a, in München statt. siehe Lageplan

Anmelden Module 1 - 2

S I N N E N F E U E R   KURSREIHE 2017

Was ist Achtsames Berühren?
Wir alle leben in einer Gesellschaft, in der Berührung und Gehaltenwerden schon bei den Kleinkindern (im Gegensatz zu den sog. "primitiven Kulturen") zu kurz kommt. Entsprechend tragen die meisten von uns, wenn nicht gar alle entsprechende Defizite mit sich umher, die dann oft in einen unlösbaren Konflikt zwischen dem Wunsch nach Nähe und der Angst davor führen - genauer: der Angst Verlassen zu werden und deshalb Nähe gar nicht erst zuzulassen. Achtsame Berührungen können manche dieser tiefsitzenden Defizite mildern, Ängste lindern, Bedürftigkeiten nähren.

Diese Kursreihe richten sich in erster Linie an alle, die bei tantrisch-achtsamer Berührung und Massageaustausch noch unsicher sind und angeleitet werden möchten, oder schon vorhandene Kenntnisse vertiefen wollen. Wir stellen einen geschützten Rahmen her, in dem spielerische, achtsame Begegnungen der Teilnehmer untereinander möglich werden.

In der liebevoll-achtsamen Tantra-Massage geht es um solche Berühungen, der Kurs vermittelt Kenntnisse über entsprechende Techniken und ermöglicht Einüben von Griffen und Strichen unter Anleitung. Deshalb möchten wir uns von dem Begriff der "Tantra-Massage" verabschieden, da damit immer wieder Missverständnisse verbunden sind.

Wir vermitteln grundlegende Techniken der achtsamen Berührung, obwohl das Ziel gerade nicht darin besteht, bestimmte Techniken zu "können", "Richtig" statt "Falsch" zu berühren. Das Ziel heißt vielmehr "feines Erspüren" und Einlassen auf herzoffene Begegnung. Berührungen, die achtsam im Geben und erwartungsfrei im Bekommen sind. Das Erlernen von Techniken kann aber helfen, auf diesem Weg Schritt für Schritt zu einem individuellen und intuitiven Massageablauf zu finden - zumindest Aufgeregtheit, Fahrigkeit und Unsicherheit durch Langsamkeit, Gelassenheit und Klarheit in der Berührung zu ersetzen.

Neuen Teilnehmern an unseren Veranstaltungen empfehlen wir die auf dieser Seite beschriebenen Kursveranstaltungen (oder eine Einzelsession mit Saba), um so Grundkenntnisse in feiner, achtsamer, erwartungsfreier Begnung und Berührung zu erwerben. Wer schon tantrische Erfahrung hat, aber für uns neu und unbekannt ist, wird um ein ausführliches Telefonat gebeten. Anmeldungen ohne Angabe einer Telefonnummer werden künftig ignoriert.

Bitte mitbringen: leichte, bequeme Kleidung und Lunghi, Ritualdecke, großes (Saune-)Handtuch, Lieblingsöl mit Druck-Spender, Wasserflasche (siehe auch Hinweise zum Mitbringen)

Yoni-/Lingam Massage
Bei den ganzheitlichen Berührungen in diesen Einführungs-Kursen kann es auch zu einem sanften Überstreichen der Lustorgane kommen. Eine direkte Yoni-/Lingam Massage findet in den Modulen 1 - 4 jedoch nicht statt, im Modul 5 werden die Lustregionen mit einbezogen.
Ausführliche Yoni-/Lingam-Massagekurse auf Anfrage.

Kontakt | Impressum | Links | Buchempfehlungen
(C) Copyright 2013-17 by R.Kesel /S.Voss