Sinnenfeuer-logo
Saba trommelt wild

Warum bin ich Schamanin geworden?
Schamanismus ist für mich eine spirituelle und doch sehr erdverbundene Weise, Situationen oder Menschen eine neue Kraft zu schenken, Dinge mit völlig neuen Augen zu betrachten und auf ganz neue Art zu erleben. Diesen Raum nennen wir auch die Anderswelt.

Wenn Du geübt bist, kannst Du diesen Raum anrufen, Himmelskräfte und Energien einladen, aufmachen, Fragen stellen, Dich für Visionen öffnen oder neue Erkenntnisse gewinnen. Was mich fasziniert ist, dass nicht mehr der Kopf, sondern Dein Bauchgefühl das Sagen hat. Ich habe gemerkt, dass tief in mir drinnen eine Weisheit steckt, die ich auf diesem Kanal sehr nützlich einsetzen kann. Und das Tolle ist, jeder spürt die Wahrheit darin. Auf einmal erkennst Du Zusammenhänge und daraus entsteht wieder eine neue Sicht auf das Leben und somit entsteht auch eine neue und heilsame Wirklichkeit. Das Spannende daran ist, dass diese im virtuellen Raum entstandene Ebene große Kräfte wachrufen kann. Es gibt auf einmal Lösungen, von denen Du keine Ahnung hattest, vielleicht nur weil im Augenblick der Erkenntnis der Schleier genommen ist und es gesehen wird, oder endlich gesehen werden darf.

Jeder Schamane hat ja seinen eigenen Weg entwickelt. Ich habe lange Jahre bei den Ikonen der Seele (schamanisch orientiertes Familienstellen) miterleben dürfen, wie diese Arbeit Wunder wirken kann. Bin als "Dakini der Dakinis" so mit meiner Urweiblichen Größe in Kontakt gekommen, dass ich gelernt habe, zu vertrauen. Ich glaube, Vertrauen in Dich selbst ist das Wichtigste überhaupt. Dann bist Du in Deiner Kraft und Deine Intuition kann fließen. Deine Wahrnehmung erweitert sich und Du öffnest eine neue Sicht. Du kannst stellvertretend heilen, indem Du Dich energetisch auf die Essenz der Person einlässt, die ein Problem hat.

Ich liebe eine sehr freie Art der Vorgehensweise, die ich vielleicht auch nur iniziieren kann, weil meine Lehrer und Vorbilder viele sogenannte Aufstellungsformate entwickelt und Systeme geschaffen haben, die Lösungen wie Abläufe gestalten. Ich persönlich bevorzuge mich den Themen zu öffnen, im tiefen Vertrauen, dass sich ganz von selbst ein Weg, eine Lösung zeigen wird und darin die wahre Kraft der Wandlung liegt.
Und Du wirst sehn, wenn Du im Feld mitwirkst oder an einer Reise teilnimmst, dann wird es Dir genauso gehen. Du spürst, was es braucht, was heilsam und wahrhaftig ist.

Formate:
Working in your shoes, Seelenrückholung, Resourcenreise, Dankesaufstellung, Ikonen der Seele, Rituale kreieren Lernen, Schattenarbeit

Kontakt | Impressum | Links | Buchempfehlungen
(C) Copyright 2013-17 by R.Kesel /S.Voss